Zappers and frequency therapy
Detox foot bath
Healthy light
Colloidal metals
Herb tinctures and nutritions supplements
Clean air
Healthy water
More health products
Books
FAQ
FAQ about Zappers
FAQ about colloidal silver
FAQ about Detox foot bath

Price list
Videos
Links
Contact
Home


Frequently asked questions
about Zappers and Clark therapy
  
 
Was ist der Unterschied zwischen Zapper, Frequenzgenerator und Syncrometer?
Zapper und Frequenzgenerator geben einen schwachen Strom ab und dienen der Behandlung. Das Syncrometer wurde von Dr.Clark zum Testen entwickelt.

Während man bei Frequenzgeneratoren Frequenzen zwischen 1 und 1 Million Hertz einstellen kann, arbeitet der Zapper mit einer festen Frequenz von ca. 30.000 Hertz.

Welche Frequenz man beim Frequenzgenerator wählen soll, geht aus den Frequenztabellen am Ende des Buches 'Heilung ist möglich' von Dr. Clark hervor. Voraussetzung ist natürlich, dass man die Erreger kennt. Für die Anwendung des Zappers muss man das nicht wissen, weil er das 'Breitband'-Programm hat.

Was können die Zapper?
Wir bieten Ihnen zwei komfortable, als Medizinprodukte zugelassene Zapper: den K100 und den Biowave. Der K100 enthält nur das 3x7-Minuten-Programm und Daueranwendung, der Biowave ist darüber hinaus auch eine Art Frequenzgenerator.

Das Besondere beim Biowave ist, dass die spezifischen Erreger-Frequenzen nicht eingestellt werden müssen, sondern auf Chipkarten gespeichert sind und automatisch ablaufen. Das ist der Unterschied zum Frequenzgenerator MiniFG, bei dem die Frequenzen vom Anwender selbst eingestellt werden. Beim Frequenzgenerator Biowave77 kann man sowohl Frequenzen einstellen als auch die Frequenz-Chips nutzen.

Beide Zapper haben Zeitautomatik (3x7 Minuten mit je 20 Min. Pause), Kontakt-Kontrolle (ob die Elektroden richtig sitzen) und Batterie-Alarm. Sie enthalten metallfreie Handgelenk-Manschetten, ausführliche technische und medizinische Bedienungs-Anleitungen und sind sicher verpackt in einem Koffer.

Warum ist die Einnahme der Kräuter wichtig?
Weil der Strom von Zapper bzw. Frequenzgenerator laut Dr.Clark nicht alle Teile des Körpers erreicht, z.B. den Darm. Dr. Clark empfiehlt, mit der Parasitenkur zu beginnen (Zapper bzw. Frequenzgenerator und Parasitenkräuter) und danach Nieren- und Leberreinigung durchzuführen.

Seitenanfang


Sind beim Zapper Handgriffe oder Handgelenk-Manschetten besser?
Die Manschetten sind komfortabler, andererseits nicht so pflegeleicht wie die Griffe. Wenn ein Zapper von verschiedenen Personen benutzt wird, sind aus hygienischen Gründen die Griffe besser geeignet oder mehrere Paar Handgelenk-Manschetten.

Wie lange hält eine Zapper-Batterie?
Das hängt von der Häufigkeit der Anwendungen ab. Richtwert 3-6 Monate.

Woher weiß ich, welche Erreger ich habe?
Dazu muss man entweder selbst testen können oder sich von einem geeigneten Therapeuten testen lassen. Verschiedene bioenergetische Testmethoden sind dafür geeignet, z.B. Syncrometer, EAV (Elektro-Akupunktur nach Voll), VEGA-Test, Kinesiologie, RAC, etc.

Wie kann ich Reinfektionen mit Parasiten und anderen Krankheitserregern vermeiden?
Erstens empfiehlt Dr. Clark, alle Familienmitglieder inklusive Haustieren mit der Parasitenkur zu behandeln und danach das sogenannte Erhaltungsprogramm zu machen.

Zweitens hat sie den Zappicator entwickelt, den Lebensmittel-Zapper. Damit lassen sich Nahrungsmittel, Wasser, Kosmetika, Spielzeug und andere "Mittel des Lebens" behandeln.

Was gibt es noch?

o Kontaktbänder in verschiedenen Längen können an allen Körperstellen mit Klettverschluß befestigt werden.

o Neue Methoden von Dr. Hulda Clark in ihren deutschsprachigen Büchern "Heilverfahren aller Krebsarten" und "Heilung aller fortgeschrittenen Krebsarten" (bei uns erhältlich).