Allgemeine
  
Geschäftsbedingungen

 
Versandkosten
Ins Inland: 5,95 Euro für Pakete, 1,19 Euro bzw. 2,38 Euro für Briefsendungen, je nach Gewicht und Dicke des Briefes. Express-Pakete oder solche mit einem Warenwert über 520,00 Euro haben Sonderpreise.

Ins Ausland: Ab 9,52 Euro für Pakete (z.B. Österreich). 1,19 Euro bzw. 4,11 Euro bzw. 8,33 Euro für Briefsendungen, je nach Gewicht und Dicke des Briefes.

Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.

Die Ware wird bis zu einem Gesamt-Nettowarenwert von 50,00 Euro als Briefsendung geschickt, bei höherem Wert - oder wenn die Ware nicht in einen Brief passt - als Paket mit dem Lieferdienst DPD (Deutscher Paketdienst).

Rabatte und
Leihgeräte
Wiederverkäufern gewähren wir gegen Vorlage der Gewerbeanmeldung folgende Rabatte:

30% für die Geräte Zappicator AG-1, KoSi und Sikolator.

25% für den Zapper K100 sowie die Multifrequenz-Zapper Biowave21-lcd, Biowave Golden Stream, Biowave Golden Harmony und Diamond Shield IE.

20% auf die Frequenz-Chips und den Frequenzgenerator MiniFG.

Die genannten Rabatte gelten nicht für zeitlich begrenzte Sonderangebote.

Die Biowave- und DiamondShield-Generatoren, dazu gehörende Frequenz-Chips, die Quickzap-Geräte und die AionoMed-Detox-Fußbäder können auch gemietet werden. Die Mietgebühren werden bei anschließendem Kauf voll auf den Kaufpreis angerechnet (außer bei den AionoMed-Geräten bei mehr als 3 Monaten Mietdauer).

Lieferbedingungen
Die Lieferung erfolgt nach Deutschland und Österreich auf Rechnung, in alle anderen Länder per Vorkasse. Ausnahme: Ab einem Netto-Gesamtwarenwert von 300 € pro Lieferung behalten wir uns generell das Recht vor, per Vorkasse zu liefern.

In die Schweiz und alle anderen Länder außerhalb der EU liefern wir per Vorkasse. Die Rechnung wird ohne ohne deutsche Mehrwertsteuer ausgestellt. Anfallende Zollkosten, die uns vom Versandunternehmen berechnet werden, legen wir aus und berechnen sie dem Kunden weiter. Der Kunde hat in seinem Land die jeweiligen Einfuhr-Umsatzsteuern zu tragen.

Die Rechnung wird ohne deutsche Mehrwertsteuer ausgestellt an Kunden innerhalb der EU, die uns ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angeben.

Bei Paketsendung bestätigt der Kunde mit seiner Unterschrift den Erhalt der Ware. Für Sendungen, die beschädigt beim Kunden ankommen oder verloren gehen, leisten wir kostenfrei Ersatz. Die Lieferzeit beträgt ab Eingang der Bestellung normalerweise 1-3 Werktage.

Im Falle der Gewährleistung (Sachmängelhaftung): Schickt der Kunde die Ware unversichert und sie wird beim Transport beschädigt oder geht verloren, haftet der Kunde dafür. Unfreie, also nicht frankierte Pakete werden von uns nicht entgegengenommen.

Zahlungsbedingungen
Die Rechnung ist gleich Lieferschein und zahlbar innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Auch Zahlungseinzug per Lastschrift möglich. Bei Zahlungsverzug gilt: Wenn auf unsere erste, unentgeltliche Mahnung 10 Werktage lang kein Zahlungseingang erfolgt, geben wir den Fall an ein anerkanntes Inkasso-Unternehmen ab. Der Kunde trägt ab diesem Zeitpunkt zusätzlich die Inkasso-Kosten von mindestens 30 Euro. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Landsberg am Lech.

Unsere Bankverbindung:

Raiffeisenbank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG
Tutzinger-Hof-Platz 8, D-82319 Starnberg

IBAN-Nr: DE  4770 0932 0000 0573 5688
BIC-Code: GENODEF1STH


Allgemeine Geschäfts-bedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Widerrufsrecht
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
  5. Liefer- und Versandbedingungen
  6. Eigentumsvorbehalt
  7. Mängelhaftung
  8. Anwendbares Recht, Vertragssprache
  9. Alternative Streitbeilegung

1) Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") des Daniel Mauermann, handelnd unter "Alternativ Gesund" (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (z. B. Telefon, Fax, E-Mail, Brief) ausschließlich durch individuelle Kommunikation im Sinne des § 312j Abs. 5 Satz 1 BGB abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Für Verträge über die Lieferung von Gutscheinen gelten diese AGB entsprechend, sofern insoweit nicht ausdrücklich etwas Abweichendes geregelt ist.

1.3 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2) Vertragsschluss

2.1 Der Kunde kann per Telefon, per Fax, per E-Mail oder postalisch eine unverbindliche Anfrage auf Abgabe eines Angebots an den Verkäufer richten. Der Verkäufer lässt dem Kunden auf dessen Anfrage hin in Textform (z.B. per E-Mail, Fax oder Brief), ein verbindliches Angebot zum Verkauf der vom Kunden zuvor ausgewählten Ware aus dem Warensortiment des Verkäufers zukommen.

2.2 Dieses Angebot kann der Kunde durch eine gegenüber dem Verkäufer abzugebende Annahmeerklärung per Telefon, per Fax, per E-Mail oder postalisch oder durch Zahlung des vom Verkäufer angebotenen Kaufpreises innerhalb von 7 (sieben) Tagen ab Zugang des Angebots annehmen, wobei für die Berechnung der Frist der Tag des Angebotszugangs nicht mitgerechnet wird. Für die Annahme durch Zahlung ist der Tag des Zahlungseingangs beim Verkäufer maßgeblich. Fällt der letzte Tag der Frist zur Annahme des Angebots auf einen Samstag, Sonntag, oder einen am Sitz des Kunden staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Nimmt der Kunde das Angebot des Verkäufers innerhalb der vorgenannten Frist nicht an, so ist der Verkäufer nicht mehr an sein Angebot gebunden und kann wieder frei über die Ware verfügen. Hierauf wird der Verkäufer den Kunden in seinem Angebot nochmals besonders hinweisen.

3) Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

3.3 Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

4) Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden im Angebot des Verkäufers gesondert angegeben.

4.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

4.3 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die ihm im Angebot des Verkäufers mitgeteilt werden.

4.4 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

4.5 Bei Auswahl der Zahlungsart "PayPal" erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full.

4.6 Bei Auswahl der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde.

Bei Auswahl der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung ist der Kaufpreis innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist. Der Verkäufer behält sich vor, bei Auswahl der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen.

5) Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.

5.3 Bei Selbstabholung informiert der Verkäufer den Kunden zunächst per E-Mail darüber, dass die von ihm bestellte Ware zur Abholung bereit steht. Nach Erhalt dieser E-Mail kann der Kunde die Ware nach Absprache mit dem Verkäufer am Sitz des Verkäufers abholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

6) Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7) Mängelhaftung

7.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.

7.2 Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

8) Anwendbares Recht, Vertragssprache

8.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

8.2 Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

8.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.

9) Alternative Streitbeilegung

9.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

9.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.